Bürozeiten:
Mo und Do: 10:00 bis 16:00 Uhr
Di- Mi: 10:00 bis 15:00 Uhr
Fr: 10:00 bis 13:00 Uhr
zusätzliche Termine nach Vereinbarung
Piamed Pflegedienst
Wir sind Wundexperten

Chronische Wunden, Dekubitus oder Diabetisches Fußsyndrom? Unsere Klienten werden von zertifizierten Wundexperten behandelt. mehr…

Vermittlungsservice

Wir sind Profis auf dem Gebiet der ambulanten Pflege – dort kennen wir uns aus. Aber manchmal brauchen unsere Klienten eben auch andere Profis mehr…

Pflegeprüfung

Sie wollen sich ein Bild über unsere Arbeit machen? Hier finden Sie den Qualitätsbericht über Piamed von AOK und MDK Thüringen. mehr erfahren >

Leistungen

herz_gross

Ambulante Pflege

  • Zur ambulanten Pflege gehören:
  • Beratung nach SGB XI § 37.3
  • Grundpflege
  • Behandlungspflege
  • Hauswirtschaft
  • Urlaubs – und Verhinderungspflege nach SGB XI § 39
  • Zusätzliche Betreuung nach § SGB XI 45a
  • Sonstige Dienstleistungen
herz_gross

Grundpflege:

  • Ganzkörper/Teilwaschungen
  • Körperpflege
  • Baden
  • Duschen
  • Mobilisation
  • Prophylaxen
  • An- und Auskleiden
  • Zubereiten von Mahlzeiten
  • Hilfe bei der Nahrungsaufnahme- auch Ernährungssonden
  • Lagern und Betten
  • Hilfe bei Ausscheidungen
  • Krankenbeobachtung
herz_gross

Behandlungspflege:

  • Ihr Hausarzt verordnet Ihnen die häusliche Behandlungspflege.
  • Ihre Krankenkasse übernimmt die dafür anfallenden Kosten
  • Herrichten und Verabreichen von Medikamenten und Injektionen, Infusionen
  • Wundverbände
  • Blutzuckermessung, Insulininjektionen
  • Blutdruckmessung
  • Kompressionsstrümpfe an – und ausziehen
  • Anlegen von Kompressionsverbänden
herz_gross

Hauswirtschaft:

  • Reinigen der Wohnung
  • Wechseln und Waschen der Wäsche
  • Zubereitung einer Mahlzeit
  • Beheizen der Wohnung
  • Begleitung bei Aktivitäten ( Arztbesuch, Einkäufe, etc .)

Andere Leistungen auf Anfrage.

herz_gross

Verhinderungspflege (§ 39 SGB XI):

Was versteht man unter Verhinderungspflege?
Ersatzpflege, auch Verhinderungspflege genannt, kann der zu Pflegende in Anspruch nehmen wenn seine Pflegeperson, durch Erholungsurlaub, Krankheit oder anderen Gründen verhindert ist.

  • Tageweise bis 6 Stunden/ am Tag in Anspruch genommen werden
  • Genehmigung erfolgt durch Pflegekasse bei Kombinationsleistung und Pflegegeld
herz_gross

Sonstige Dienstleistungen:

  • Begleitung zu Arztbesuchen, Behörden u.a.
  • kleine Besorgungen
  • Kontrollgänge geplant
  • Kontrollanruf

 

  • telefonische Rezeptbestellung bei Ärzten u Apotheke, sowie Abholung
  • telefonische Terminbestellung bei Ärzten u.a. Dienstleistungsunternehmen
  • Pflegekurse für pflegende Angehörige und Interessierte.
herz_gross

Entlastungs- und Betreuungsleistung nach § 45 b SGB XI:

Für Pflegebedürftige mit eingeschränkter Alltagskompetenz hatte der Gesetzgeber bereits ab 01.01.2002 Verbesserungen bei der häuslichen Pflege eingeführt. Der Entlastungs- bzw. Betreuungsbetrag beträgt 125 € monatlich . Diese Leistungen können seit 01.01.2017 auch Personen erhalten, die nicht die Voraussetzungen für die Einstufung in den Pflegegrad 2 erfüllen, aber Entlastungs – bzw. Betreuungsbedarf haben. Seit 01.01.2017 steht Pflegebedürftigen ohne eingeschränkte Alltagskompetenz ein Grundbetrag von 125 € für Entlastungs- bzw. Betreuungsleistungen zu.

 

 

Betreuungsleistung beinhaltet:

  • Entlastungsangebote
  • Betreuungsangebote / Freizeitgestaltung wie Spaziergänge, Spiele, Rätsel lösen Beschäftigungen Einkäufe Andere Fahrten, wie beispielsweise zum Friedhof etc. Betreuung, wenn Angehörige kurzfristig verhindert sind.
  • Verschiedene Gruppenangebote
    Diese Leistungen können vom Pflegedienst erbracht werden.
    Wir stehen wir Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung, die Anträge der Kassen anzufordern bzw. auszufüllen.
Anfahrt berechnen
Nach oben